Skip to main content

Pensionsbetrieb

Der Reitclub Ulm-Böfingen führt einen FN-geprüften Pensionspferdebetrieb. Als FN-geprüfter Pensionspferdebetrieb können nur Vereine/Betriebe gekennzeichnet werden, die Pensionspferdehaltung betreiben.
Zusätzliche Voraussetzungen für eine Kennzeichnung sind u. a.:
der Leiter trägt die Verantwortung für den gesamten Pferdebestand, der Betrieb muß mindestens zwei Gastpferde aufstallen können, wenn Reit- und/oder Fahrpferde in Pension genommen werden, ist ein fest umzäunter, geeigneter Trainingsplatz nachzuweisen.

Im Pensionsbetrieb des RCB stehen acht Boxen davon sechs mit Aussenfenster in einem hellen, luftigen und trockenen Stallgebäude zur Verfügung. Die Richtwerte der Haltungsform entsprechen den Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 4.

 

Für die Bewegung der Pferde stehen eine Reithalle, ein Dressurplatz, ein Springplatz und ausreichend Koppeln zur Verfügung.
Ein ausgedehntes Ausreitgelände schließt sich an die im Landschaftsschutzgebiet gelegene Reitanlage an.

Der Pensionspreis incl. Reitanlagenbenutzungsgebühr beträgt je Pensionspferd je Monat 300,- EUR, und umfaßt folgende Leistungen:



·  Benutzung der Reitanlagen und Koppeln
·  Lieferung von Kraftfutter (Hafer/Fertigfutter bis zu 4 kg täglich) und Heu (bis zu 6 kg täglich)
·  Füttern des Pferdes 2 mal täglich
·  Einstreu (Stroh bis max. 1 Ballen pro Tag)

Das Ausmisten von Pensionspferden muß vom jeweiligen Einsteller selbst übernommen werden.

Die Teilnahme am Reitunterricht ist möglich.
Einsteller und evtl. Reitbeteiligungen des Pensionspferdes müssen die Vereinsmitgliedschaft erwerben.
Eine Nutzung der Reitanlage durch Nichtmitglieder findet nicht statt.

Nähere Auskünfte erteilt Michaela König, Trainer C (Reiten, Leistungssport), Vereinsmanager:

Mobil: (0170) 7322401